YOGA IN KÜRZE

Yoga ist ein ganzheitliches und praktisches System mit einem umfassenden Fundus an Körperübungen, Atemübungen und Entspannungsübungen. Die Praxis des Yoga bewirkt außerdem eine Harmonisierung von Körper, Geist und Seele. Sie lindert akute Beschwerden, wirkt präventiv und dient der Entwicklung einer persönlichen Stresskompetenz und positiver Eigenschaften wie Vitalität, körperliche und geistige Flexibilität, Klarheit, Gelassenheit und Achtsamkeit.


in a nutshell


KÖRPERÜBUNGEN (ASANAS)

Das Üben von Asanas stärkt oder dehnt gezielt die Muskulatur des Bewegungsapparates.

Es stimuliert Kreislauf, Verdauung, Nervensystem, Gehirn und andere Organe.


ENERGIE- & ATEMÜBUNGEN (PRANAYAMA)

Gezielte Atemübungen erhöhen und harmonisieren die Vitalenergie.

Sie aktivieren Energiepotenziale, sorgen für einen reibungslosen Energiefluss in Körper und Geist und fördern die Konzentration.


ENTSPANNUNGSÜBUNGEN & MEDITATION (SHAVASANA & DHYANA)

Insbesondere Meditation hilft dabei Stress aktiv abzubauen, zu entspannen und innere Ruhe zu finden, so fördert das Meditieren gleichzeitig die körperliche und geistige Gesundheit.


Hier findest Du die richtige Yogastunde für Dich…